Projekt Dorfkernentwicklung

Dorfhoangascht

Ideen der Fieberbrunner:innen zum Dorfplatz gefragt

 

Die Dorfkernentwicklung in Fieberbrunn hat in den vergangenen Monaten rasant Fahrt aufgenommen. Am vergangenen Freitag wurden die Anrainer: innen der Dorfstraße eingeladen, ihre Überlegungen bei einem Workshop einzubringen.  Im März sind alle Fieberbrunner: innen aufgerufen, ihre Gedanken zu der Frage, wie der Dorfkern / das Dorfzentrum / die Dorfstraße und der Dorfplatz in Zukunft aussehen soll, abzugeben.

Seit der Gemeindeklausur zur Entwicklung des Ortszentrums der Marktgemeinde im vergangenen Juli, verzeichnet das Projekt zur Dorfkernentwicklung in Fieberbrunn große Fortschritte. Koordiniert durch die erfahrene Prozessbegleiterin Mag.a Ruth Buchauer, hat eine Steuerungsgruppe, bestehend aus Gemeinde-, Bürger- und Regionsmarketing-Vertreter:innen einen Fahrplan erstellt und die grundlegenden Ziele definiert.  So soll das Dorfzentrum zu einer attraktiven Begegnungs-, Aufenthalts- und Einkaufsmöglichkeit für die nächsten Generationen erhalten bzw. entwickelt werden, wobei das Thema Nachhaltigkeit in allen Bereichen eine tragende Rolle spielt.

Basierend auf den Ergebnissen der Steuerungsgruppe sowie Gesprächen des Bürgermeisters und Ruth Buchauer mit den direkt involvierten Anrainer:innen, waren am Freitag, 24. Februar, alle Anwohner:innen zu einem „Dorf-Hoangascht“ geladen. Neben einer ausführlichen Information zum Thema „Wie geht´s mit der Dorfstraße weiter?“, stand vor allem der Austausch zu den individuellen Anliegen und Ideen zur Neugestaltung im Vordergrund. „Wir konnten auch beim Dorf-Hoangascht wieder viele interessante Punkte aufgreifen. Beeindruckend sind die großartige Motivation und der konstruktive Dialog, die uns alle wieder ein Stück vorangebracht haben“, erklären stellvertretend für die Steuerungsgruppe die beiden Vizebürgermeister Thomas Wörgetter und Hannes Fleckl.

 

Jetzt sind alle gefragt

Vom 1. bis 15. März 2023 sind nun alle Fieberbrunner:innen aufgerufen, sich an der weiteren Entwicklung zu beteiligen. Es warten Ideen-Boxen mit Feedbackkarten in allen Geschäften, in der Gemeinde sowie beim TVB in Fieberbrunn auf Antworten zur Frage: „Warum ist mir der Dorfkern so wichtig und was sind meine Gedanken dazu?“ Oder direkt hier auf unserer Homepage unsere Feedbackkarte ausfüllen und abschicken (Umfrage geschlossen!). Die Auswertung dazu sowie eine ausführliche Präsentation des aktuellen Projektstandes erfolgt am Mittwoch, 22. März um 19 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Festsaal der Marktgemeinde, zu der alle Einwohner:innen eingeladen sind. „Es ist uns besonders wichtig, in diesem Schritt die Anliegen und Ideen sowie Sorgen und Kritikpunkte der Bürger:innen zu erfassen bzw. zu verstehen. Nur mit einem breiten Konsens können wir dieses zukunftsweisende Vorhaben erfolgreich umsetzen,“ so Bürgermeister Walter Astner.

Die Ergebnisse aus allen bisherigen Schritten werden im April zu einem Kriterienkatalog zusammengeführt, der dann an die Geschäftsstelle für Dorferneuerung und Lokale Agenda 21 des Landes Tirol übergeben wird. Mittels Ausschreibung werden anschließend sechs interdisziplinäre Teams, beispielsweise aus den Bereichen Architektur, Landschafts- und Verkehrsplanung, zu einem Gestaltungswettbewerb eingeladen. Das Siegerprojekt soll im Herbst ausgewählt und dann Schritt für Schritt umgesetzt werden.

 

Das könnte Sie auch noch interessieren

Regionsmarketing PillerseeTal Online

15.03.22
Auf der neuen Webseite informiert das Regionsmarketing PillerseeTal ausführlich über Hintergrunde, aktuelle Aktionen und die...
Weiterlesen

Reger Austausch beim Unternehmerfrühstück im PillerseeTal

29.09.22
Großen Anklang fand das zweite Unternehmerfrühstück des Regionsmarketing PillerseeTal, das am heutigen Donnerstag im Hotel...
Weiterlesen

Regionsmarketing PillerseeTal feiert Geburtstag

01.07.22
Auf Initiative der Fieberbrunner Unternehmer Georg Wallner und Roland Fuschlberger und nach fast dreijähriger Vorbereitungsphase,...
Weiterlesen
magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram