Stadtmarketing Austria Praxistag

Unter dem Motto „Alpin-Urbanes (er)Leben) kamen rund 30 Vertreter:innen der Stadtmarketings aus ganz Österreich am Donnerstag, 25.1.2024 für einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch nach Innsbruck um die Landeshauptstadt zu entdecken, kennenzulernen und zu erleben.

Von Feldkirch über Salzburg bis Judenburg – im Rahmen des STAMA (Stadtmarketing Austria) Praxistages waren rund 30 Vertreter:innen der Stadt- und Ortsmarketings aus ganz Tirol, aber auch weit über die Grenzen hinaus in Innsbruck zu Gast. Dabei stand nicht nur der gemeinsame Austausch im Vordergrund. Das Innsbruck Marketing als Gastgeber stellte für diesen Tag ein abwechslungsreiches Programm zusammen.

“Viele Städte stehen derzeit vor ähnlichen Fragestellungen und Herausforderungen. Der österreichweite Austausch ist deshalb sehr wertvoll und hilfreich – nicht nur, um Wege abzukürzen, sondern auch, um gemeinsam neue, inspirierende Ideen zu sammeln und sich gegenseitig zu stärken. Dabei freut es uns natürlich besonders, das einzigartige Zusammenspiel von alpin und urban in unserer Landeshauptstadt für die Besucher:innen greif- und spürbar zu machen”, meint Heike Kiesling, Geschäftsführerin des Innsbruck Marketing.

Zwei Experten der Stadt Innsbruck gaben den Stadtmarketing-Vertreter:innen Einblicke in die Praxis. DI Dr. Wolfgang Andexlinger, Leiter des Amtes für Stadtplanung, Mobilität und Integration, war für das „urbane Erleben” verantwortlich und lud die Gäste zu einer Stadtführung ein, bei der er spannende Einblicke in die Stadtgestaltung gab, die sich in Zukunft noch mehr auf eine gesamtheitliche Planung konzentrieren will.

Lukas Weiss MSc, Leiter der Geschäftsstelle für Bürgerbeteiligung, nahm die Besucher:innen mit auf eine Reise durch die partizipative Stadtgestaltung und stellte u.a. am Beispiel COOLYMP, der klimafitten Gestaltung des DDr.-Lugger-Platzes im O-Dorf eindrucksvoll unter Beweis, welche positiven Ergebnisse Beteiligungsprozesse mit sich bringen können und dass sich ein Miteinander immer auszahlt.

Alpin wurde es mit der Fahrt auf die Nordkette, wo sich den Gästen ein tiefwinterliches und eindrucksvolles Bild bot. Einen stimmungsvollen Ausklang fand der Tag mit einem Besuch im Hofgarten. In Kooperation mit MI< Illumination konnten die Gäste noch durch den Lichterpark Lumagica spazieren und die eindrucksvollen Lichtinszenierungen bewundern.

 

Fotos: ©Franz Oss

Das könnte Sie auch noch interessieren

Adventzauber im PillerseeTal

14.11.23
Der erste Schnee ist gefallen, die Tage werden kürzen – die Adventzeit steht vor der...
Weiterlesen

Fieberbrunner Ostermarkt 2024

21.02.24
Am 16. März 2024 fand im Fieberbrunner Ortsteil Rosenegg – im Hinterhof Hüttbäck (ehemals Bäckerei...
Weiterlesen

Das war der Markt Hoangascht 2023

10.09.23
MARKT HOANGASCHT IM PILLERSEETAL Ein wunderschöner Marktsommer im PillerseeTal ist mit dem Markt am 14.09.2023...
Weiterlesen
mit freundlicher Unterstützung von:
Wir sind Partner von:
magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram