Regional einkaufen

und das PillerseeTal stärken

Regional Einkaufen - Vielfalt erhalten

Die heimischen Betriebe im PillerseeTal hielten auch während des Lockdowns ein umfangreiches Einkaufsangebot bereit. Ob Schmuck und Geschenke, Handwerksware, Sport- oder Dekoartikel – in nahezu allen Branchen stand und steht eine vielfältige Auswahl zur Verfügung. Auch als die Geschäfte geschlossen halten mussten, waren Bestellungen per Telefon oder Email möglich. Die Produkte wurden dann bequem und kontaktlos abgeholt und von einigen Betrieben sogar direkt vor die Haustüre gebracht.

 

Regional Einkaufen

 

Frei nach dem Motto „Vergiss Black and Cyber – kauf Bunt und Regional“ sammelt das neu gegründete Regionsmarketing auch weiterhin die Einkaufsmöglichkeiten der heimischen Anbieter auf seiner Facebook-Seite Facebook Page – Unser PillerseeTal und bietet so einen tollen Überblick. 

Das könnte Sie auch noch interessieren

Dorfkernentwicklung Fieberbrunn

30.11.22
Aufbauend auf, die seit 2019 laufenden, Initiativen wurden nun in Fieberbrunn die Weichen für die...
Weiterlesen

Regionsmarketing PillerseeTal feiert Geburtstag

01.07.22
Auf Initiative der Fieberbrunner Unternehmer Georg Wallner und Roland Fuschlberger und nach fast dreijähriger Vorbereitungsphase,...
Weiterlesen

Projekt Dorfkernentwicklung

01.03.23
Ideen der Fieberbrunner:innen zum Dorfplatz gefragt   Die Dorfkernentwicklung in Fieberbrunn hat in den vergangenen...
Weiterlesen
magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram